Beitragsseiten


Dank denen, die ihm dabei Helfer waren,
Verständnis denen, die ihn hart bekriegt,
keine Mensch, auch Hartranft nicht, ist ohne Fehler,
es ist nur wichtig, daß der Bess're siegt.

Nun sind die alten Kämpfer längst gestorben,
auch Hartranft mit dem großen, weißen Bart.
Gott hat ihm, es war eine Große Gnade
das Untergehen seiner Stadt erspart.

Jetzt ist sie wieder auferstanden,
durch schöne Straßen weht ein frischer Wind.
Was Hirn und Hände hier vollbrachten, schufen
ist rühmenswert für Kind und Kindeskind.

Man sagt, daß Tote wiederkehren werden
zur Lieblingsstätte und der Freunde Schar;
im Geisterreiche magisch angezogen
vom Werk, das ihnen einst das Liebste war.

Sie kommen nachts, wohl um die zwölfte Stunde,
wenn es vom Turm herunter dumpf ertönt;
wo Kirchenglocken ganz von selber läuten
und die Natur in schweren Krämpfen stöhnt.

Seht ihr dann einen Herrn Notizen machen,
das Haupthaar und der dicke Schnauzer weiß,
dann kennt ihr sogleich den Notizenmacher:
"Der Hartranft isch's", der alte Stadtschultheiß.

von Karl Feigenbaum - dem Freudenstädter Stadtdichter und Zeitgenossen Hartranfts






Cookies akzeptieren / Cookies ablehnen